Zukunft wählen!

 

Gerade in diesem Moment (24.09.2021; 17:43 Uhr) sitze ich noch leicht verschnupft in meinem Bett und bin platt von meinem Tag. Heute, 2 Tage vor der sehr wichtigen Wahl, hat unsere Jugend uns – die Erwachsenen – gebeten, sich gemeinsam für mehr Klimaschutz einzusetzen. Unfassbar, aber über 50.000 Menschen haben sich heute allein in Berlin getroffen. „Fridays For Future“ geht von 100.000 Menschen in Berlin aus. In 80 Ländern und 350 deutschen Städten waren heute Klimaproteste geplant.

 

Das ist sehr gut. Aber ist das genug?

 

 

 

Ich habe viele Eindrücke auf der Demonstration gewinnen können. Besonders ist mir aufgefallen, wie laut und auch verängstigt Kinder und Jugendliche sind. Wie diese uns, die am Sonntag wählen gehen dürfen, bitten, ihnen eine Zukunft zu ermöglichen. 9-Jährige, die lauthals schreien:

 

„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut.“

 

Beeindruckt von ihrem Engagement, hörte ich ihnen genau zu. Ich fragte mich, ob sie denn schon verstehen, was sie von sich geben. Ob sie überhaupt die Zusammenhänge nachvollziehen können und ob… STOP! Da war sie: die Arroganz. Die Arroganz, welche ältere gerne gegenüber jüngeren Personen haben. Man selbst weiß ja alles viel besser. Klar, man ist ja auch älter. – So ein Bullshit. Doof zu sehen, dass ich – wenn auch nur kurz, dieselben Fehler gemacht habe wie die Generation meiner Eltern. Ich musste sofort an meine ewigen Diskussionen denken, warum dreimal täglich Fleisch zu essen ökologisch nicht zu vertreten ist. Wie mich die ältere Generation belächelt, wenn ich mir meine Paprika auf den Grill lege. Von Bio-Produkten mal ganz abgesehen.

 

 

Nahe dem Brandenburger Tor saß eine Gruppe älterer Menschen am Straßenrand: „Omas for Future“, nannten sie sich. Eine Dame hielt ein Schild in die Luft mit der Aufschrift: „Ihr werdet lachen, aber es ist auch noch unsere Zukunft!“ Auf einem weiterem Schild stand: „Wir hören und unterstützen euch!“

Es war sehr schön zu sehen, wie so viele Menschen aus den verschiedenen Altersgruppen sich für mehr Klimaschutz stark machten. Wie wir alle zusammengerückt sind, das Gefühl verbreitet haben, dass wir es gemeinsam schaffen können.

 

Nun bitte ich euch da draußen um eure Unterstützung. Geht am Sonntag wählen und wählt uns allen eine Zukunft.

 

Eure Barbara

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Julia (Samstag, 25 September 2021 15:22)

    Guter Beitrag. Ich war auch auf der Demo. Schön dass sie Jugend sich so einsetzt.